Fragen und Antworten zum SweetCologne Kölner Dom

Hier erfahren Sie Fragen und Antworten rund um den SweetCologne Kölner Dom.

In der Regel wird die Ware noch am gleichen Werktag verpackt und an DHL übergeben.
Bei einem Versand innerhalb Deutschlands sollte Ihre Bestellung in den meisten Fällen innerhalb von 2 Werktagen bei Ihnen eintreffen.

Bei extremer Hitze behalten wir uns vor, die Lieferung zu verzögern. Schließlich möchten wir, dass unsere Schokolade erst im Mund schmilzt. In diesem seltenen Fall kontaktieren wir Sie rechtzeitig.

Wir versenden mit DHL. Lieferungen an Packstationen sind somit möglich.

Über unseren Shop liefern wir innerhalb Deutschlands.
Sofern Sie Lieferungen in andere Länder wünschen, kontaktieren Sie uns bitte direkt.

Ja, den SweetCologne Kölner Dom gibt es auch hier im Online-Shop.

Die Kosten für Verpackung und Versand betragen pauschal € 4,90 pro Bestellung. Ab einem Warenwert von € 40,00 liefern wir kostenfrei.

Unsere Zartbitterschokolade ist frei von tierischen Stoffen. Allerdings können geringe Spuren von Milcheiweißen enthalten sein.

Unsere Zartbitterschokolade besteht aus: Kakaomasse (62%), Zucker, Kakaobutter, natürlicher Vanille und Soja Lecithin.

Unsere Vollmilchschokolade besteht aus: Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Soja Lecithin, natürlicher Vanille und Salz.

Alle Schokoladen können Spuren von Nüssen und Milcheiweißen enthalten.

Den SweetCologne Kölner Dom gibt es in den Schokoladensorten Vollmilch und Zartbitter.

Ja, der SweetCologne Kölner Dom ist nicht nur ein optischer Genuss – er ist auch essbar und ein Erlebnis für die Geschmacksnerven.
Er wird von Hand mit edler Schokolade hergestellt und ist bis zum aufgedruckten Mindesthaltbarkeitsdatum voll genießbar – in der Regel sogar weit darüber hinaus – übrigens auch wenn die Schokolade irgendwann einen zarten weißen Belag aufweist.

Nach einiger Zeit kann Schokolade einen weißen Belag aufweisen. Das ist eine normale Reaktion und stellt keinen Verderb dar. Die Schokolade kann weiter bedenkenlos gegessen werden – auch der Geschmack ist unverändert.

Dieser Belag wird als „Fettreif “ bezeichnet. Ursache: Die in der Schokolade enthaltenen mikroskopischen kleinen weißen Fettkristalle wachsen mit der Zeit und treten mit ihren Spitzen auf der Oberfläche in Erscheinung.
In der Regel liegt es an der Art der Lagerung. Im Sommer entsteht Fettreif oft sehr schnell – bei Zimmertemperatur meist nach einigen Monaten. Er lässt sich nur bei konstanten Temperaturen von unter 18 Grad Celsius vermeiden.

Übrigens ist dunkle Schokolade anfälliger für Fettreif als Milchschokolade.

Jeder SweetCologne  Kölner Dom wird einzeln von Hand hergestellt. Durch Verwendung von edler Schokolade, perfektionierter Fertigungstechnik und unseren hohen Qualitätsstandards entsteht so ein einzigartiges Produkt.

Wir freuen uns immer über neue Vertriebspartner. Haben auch Sie Interesse, unser hochwertiges einzigartiges Produkt in Ihr Sortiment aufzunehmen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Weitere Informationen finden Sie hier auf den „Firmen-Seiten“.